Fahrplan eines Kennenlernens , Teil 1

Stufen

  • Vorbereitung
  • Profil erstellen
  • In Chatprogrammen registrieren (ich benutze hier Skype als Synonym, es steht für jedes andere Programm!)
  • Kontakt in der Datingsite
  • Wechsel zum Chatprogramm

 

vid2

Heute möchte ich eine beispielhafte Abfolge eine typischen Kennenlernens beschreiben. Natürlich sind alle Begegnungen zwischen 2 Menschen , 2 Indiviuen so einzigartig wie die Addition aus den Beiden. Nichts desto trotz sind ganz bestimmte Abläufe doch immer die Selben. Natürlich nur, wenn ihr Herr im Ring seid. Und da müßt ihr auch sein, schon allein aus dem Selbstschutz heraus , Euch nicht zu verlieren und möglicherwesie Opfer von – ich sage es vorsichtig – nicht ganz so klaren Damen zu werden.

Aus dem Verkauf gibt es eine klare Regel: wer fragt , führt! Das gilt auch beim Online dating. Man bekommt auch ganz schnell ein Gespür, ob man nun eine eher passive oder eher aktive Persönlichkeit auf der anderen Seite hat. Bei den aktiven kann man sich schon mal zurücklehnen und aus der vorbereiteten Antwortdatenbank jede Frage sofort kontern. Dann läßt man SIE halt eine zeitlang führen um dann im geeigneten Moment mit den eigenen Fragen um die Ecke zu kommen.

Bei den Passiven sollte man ein gerüttelt Maß an Fragen bereithalten, die Stück für Stück „abgearbeitet“ werden können.

Gehen wir mal davon aus, dass Eure Vorbereitungen grundsätzlich fertig sind und ihr ins Chatting einsteigen könnt.

Das kann nicht selten innerhalb von Minuten passieren, deswegen gilt es Ruhe zu bewahren und sich auf seine routinierten Abläufe zu verlassen

Also: Profil in der Datingsite ist erstellt, ein Grundstock von Fragen und Antworten ist vorhanden. Ihr sitzt in Ruhe vor Eurem Rechner und habt auch Zeit, Kaffee ist dabei, vielleicht, wer es mag, Papier und Stift.

Ihr Könnt dann aktiv die Damen anschreiben , einfach nur „liken“ , oder eben abwarten , dass ihr angeschrieben werdet.

Ob ihr nun aktiv oder passiv seid, Ihr könnt als ersten Satz den gleichen nehmen. Wenn Zeit da ist, dann kann man „ihre“ Frage auch beantworten. Ihr erster Aufschlag wird immer gleich oder ähnlich sein:

  • how are you?
  • How is your day
  • thanks for liking me
  • u look good, i want to get to know you

Nach Eurem ersten Satz wird sie zurückschreiben. Eure Antwort darauf wird dann gleich verbunden sein mit der Aufforderung doch zu Skype oder YM oder … . . zu wechseln.

Entweder tut sie es, oder sie hat keine anderen Programme. Wenn es sich herausstellt, dass sie nur ein einfaches Telefon hat, mit dem sie eh nicht ordentlich chatten kann, dann nett auf Wiedersehen sagen und sich nicht weiter aufhalten.

Vielleicht wird sie es irgendwann arrangieren, einen Account zu haben oder eben nicht.

Ihr habt also den Wechsel zu Skype vorgeschlagen mit Bekanntgabe Eurer ID. Trotzdem wird sie Euch bitten Sie zu adden, die wenigsten Frauen tun es von sich aus.

Kein Problem, ihr macht das. Manchmal wird Eure Anfrage schnell bestätigt, häufig langsam bis sehr langsam, zuweilen garnicht.

Das kommt vor, deswegen sollte man sich keinen Kopf machen. Wichtig ist eher, genügend Kontakte in der Pipeline zu haben, damit kein Leerlauf entsteht.

 

So, das wars erstmal für heute, freue mich auf reges Antworten, bzw. Fragen und Vorschläge für neue Themen

 

Hier geht es zu Teil 2

Advertisements

, , , , ,

  1. Fahrplan eines Kennenlernes , Teil2 | FindeDieRichtige

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: